RSS

Dear Woman…

17 Apr

… beginnt eine Botschaft von Männern an die Frauen, in der sie um Vergebung bitten und geloben, zukünftig ihre weiblichen und männlichen Anteile zu leben und zu respektieren.

Video auf YouTube

Das Video kommt aus der Initiative von http://consciousmen.com/

Ich bin ich sehr berührt über diesen Versuch, einen Neuanfang der Geschlechter zu starten. Sehr heilsam und unbedingt ansehenswert!

Es ist wichtig, dass wir den alten Schmerz jahrtausender langer Unterdrückung wahrnehmen und anerkennen.
Es ist wichtig, dass die Männer sich dazu bekennen, dass ihr Geschlecht Verantwortung dafür trägt.

Es ist wichtig, dass wir dann – erst dann – lernen, den Schmerz loszulassen. Damit wir aufhören können, aus dem Schmerz heraus zu handeln.

Frauen – wo ist unsere Botschaft?

Meinem Eindruck nach leben die jüngeren Frauen und Männer Gleichberechtigung im Denken, Handeln, Fühlen schon wesentlich freier und selbst-verständlicher.

Nach wie vor höre ich aber von in den 1970er ff. sozialisierten Frauen, dass Männer eigentlich unterentwickelte Menschen sind, dass wir nicht nur das schönere, sondern auch das eigentlich wahre Geschlecht sind. Dass Männer ein bedauerliches, wenn auch notwendiges Übel sind. Da haben „Der Tod des Märchenprinzen“ und „Alle Männer sind Schweine“ tiefen Eindruck hinterlassen. Zumindest aber werden Männer in vielen weiblich geprägten Kreisen und Zirkeln nicht ganz ernst genommen, auch wenn frau nicht auf ihn verzichten will.

Die Welt retten wir nur gemeinsam.

Nehmen wir Frauen wahr, dass viele Männer sich gewandelt haben und genießen wir das?
Oder brauchen wir noch die alten Feindbilder, um uns selbst mächtig und unabhängig zu erfahren?
Wo bremsen wir Männer dadurch, dass wir gar nicht sehen, dass sie dem alten Muster nicht mehr entsprechen und dadurch, dass wir noch die alten Antworten geben?
Wo treiben wir sie zurück, indem wir darauf beharren, zu wissen, wie Männer sind?
Wo verharren wir im Opfer-Modus und machen „ihn“ zum Täter?

Nehmen wir die Entschuldigung an und starten wir gemeinsam einen neuen Versuch?
Im Anerkenntnis unserer eigenen Anteile.
Im Bewußtsein der Vergangenheit und ohne sie zu leugnen.
Mit Freude auf die Zukunft und ohne ihre Möglichkeiten durch die Erfahrungen der Vergangenheit zu begrenzen.

Offen, respektvoll, liebevoll.

Dear Man…

Werbeanzeigen
 
2 Kommentare

Verfasst von - 17/04/2011 in Frauen & Männer

 

2 Antworten zu “Dear Woman…

  1. Björn B

    13/11/2011 at 06:46

    …die sanfte, gute, verständnisvolle, reflektierende, liebevolle Männer und Väter sind… sich aber dennoch ihrer (gesunden) Männlichkeit bewusst sind.
    Denn nur so kann meiner Meinung nach ein wahres Mit-Einander auf Augenhöhe geschehen.
    Schön dass sich da etwas tut und die Fronten nicht mehr so verkrustet sind.
    Das macht Hoffnung.
    Mögen Freyr und Freya uns hierin unterstützen. In den Mythen gibt es zahlreiche Beispiele für einen angemessenen Umgang miteinander.
    Björn

     
  2. Birgit Kempen

    19/04/2011 at 11:54

    Vielen, vielen Dank an die Männer, die dieses Projekt gestartet haben, ich habe sehr geweint, weil es mich im tiefsten Inneren berührt hat. So kann Heilung geschehen. Der Meinung in diesem Artikel stimme ich voll zu. Heilung kann nur im Kreis der Frauen und Männer geschehen!
    Oft sehen wir als Frauen nur die eine Seite unserer Erfahrungen mit Männern. Aber es gibt (und gab sicher auch immer) schon so viele Männer, die sanfte, gute, verständnisvolle, reflektierende, liebevolle Männer und Väter sind. Diese Seite möchte ich immer mehr in den Blick nehmen!
    In Liebe, Birgit

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: