RSS

Eure Göttinnen-Veranstaltungen

Hallo Ihr Göttinnen da draußen,

da mich immer mehr Veranstaltungsmitteilungen erreichen, eröffne ich hiermit eine Seite, auf der Ihr Sie per Kommentarfunktion veröffentlichen könnt. Um Spam und Illegales abzuwehren, behalte ich mir die Gehmigung der Kommentare vor; ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht. Da ich die Seite in meiner Freizeit betreibe, kann es außerdem manchmal etwas dauern, bis die Veranstaltung online ist.

Außerdem der Hinweis, dass ich nicht jede Veranstaltung bis ins letzte gründlich studieren kann, bevor ich sie hier online stelle. Mir geht es darum, ein möglichst breites Spektrum der Göttinnenwelt zu versammeln; nicht mit allen Tendenzen identifiziere ich mich in allen Einzelheiten. Aber die Göttin ist groß und bunt – und so sind eben auch ihre Anhängerinnen und Veranstaltungen.

 

4 Antworten zu “Eure Göttinnen-Veranstaltungen

  1. goettinnenprojekt

    16/06/2013 at 15:16

    Mich erreichte folgende Ankündigung (am besten gleich schauen, es gibt einen Frühbucherrabatt ;-)):

    Eine Göttinnenveranstaltung, die ganz sicher wunderbar wird, ist die 2. Österreichische Göttinnen-Konferenz vom 1.-3. Mai 2014 in Wien. Nach der sehr erfolgreichen ersten Göttinnen-Konferenz im Vorjahr wird sie noch größer, in einem zauberhaften Wasserschloss. Thema ist: „Göttiinen des Wassers“. Nähere Infos hier: http://www.goettinnenkonferenz.at/
    Ich freue mich, wenn du sie auf deiner Liste der Göttinnen-Veranstaltungen angekündigst.

    Liebe Grüße aus Wien

    Andrea

     
  2. goettinnenprojekt

    07/11/2012 at 23:36

    Nur für Männer! Aber trotzdem / deswegen göttlich:

    Manngeburt – hinein ins Leben
    Eine moderne Initiation
    Infoabend – Stefan Wolff

    Geiler Bock, skrupelloser Abzocker, Machoschwein, gefühlloser Rüpel….
    Superversorger, Weichei, Warmduscher, Frauenversteher, Sitzpinkler…..

    Zwischen diesen Extremen pendeln wir Männer, auf der Suche nach unserer wahren Identität. Woher sollen wir auch wissen was einen echten Mann ausmacht?
    Niemand hat es uns beigebracht. Unsere Väter waren abwesend, weil noch mit ihren verwundeten Vätern der Kriegsgeneration beschäftigt und in der Schule/Studium fehlte das Fach „Mannwerdung“.
    Dabei gabes zu allen Zeiten und in allen Kulturen Rituale und Initiationen, die halfen den angemessenen Platz in der Gesellschaft einzunehmen und aus der Tiefe der eigenen Männlichkeit zu schöpfen.

    Ziel dieser 9-monatigen initiatischen Reise ist es, die Weisheit alter Kulturen zu nutzen,
    um unsere eigenen modernen Riten und Mannwerdungszeremonien zu entwickeln.
    Am Ende dieser „Schwangerschaft“ wirst Du Deine persönliche Geburt zum Mann vollziehen.

    Was erwartet Dich in diesem Männerprojekt?

    Ein Männerkreis, der sich mit Hilfe von Atmung, Schwitzhütten, Ritualen, Aufgaben in der Natur,
    Prüfungen, Gesprächskreisen und Vision Quest dem inneren Wachstum verschreibt.
    Durch die Kraft der Gemeinschaft wird seelenloses beseelt und einsame Wölfe verbünden sich mit anderen einsamen Wölfen. Sie entdecken dabei die Lust, Freude und Kraft am Rudel.

    Auf dem Weg wirst Du Deinen Drachen, Dämonen, Schatten, Ängsten und Schmerzen begegnen, die seit Ewigkeiten in der Gruft Deines Herzens nach Erlösung schreien. Und Du wirst Deinen größten Schatz heben, den Mann „gebären“, der Du eigentlich bist. In dem Du Deine wahre Bestimmung lebst, stellst du Dich an den Dir gemässen Platz. Jetzt kannst Du kraft-und gefühlvoll Deinen Weg gehen.

    Neugierig geworden?

    Dann nehme Dir kurz Zeit für folgenden Selbsttest:
    – Will ich mein volles Potenzial ausschöpfen?
    – Habe ich Lust innere Grenzen zu sprengen?
    – Habe ich eine Vision von meiner Aufgabe im Leben?
    – Sehne ich mich nach mehr Sinn im Leben?
    – Ist es an der Zeit mich von alten Bindungen zu verabschieden?
    – Wünsche ich mir mehr Erfüllung in Sexualität und Erotik?
    – Sehnen sich mein Körper und meine Seele nach Lust, Freude und Ekstase?
    Solltest Du eine oder mehrere Fragen mit Ja beantwortet haben, könnte es spannend und lohnend für Dich
    sein, meine Einladung zu einem kostenlosen Informationsabend anzunehmen.

    Was erwartet Dich dort?
    Ein Kreis von Männern, die wie Du in ihrem Leben und ihrer Rolle als Mann etwas grundlegend verändern wollen. Ein vertrauensvoller Rahmen, in dem alle Fragen, Bedenken und Vorurteile über die geplante Initiation, Platz haben. Teilnehmer des letzten Zyklus, die von ihrer Erfahrung berichten.

    Kostenloser Informationsabend für den nächsten Zyklus ab Februar 2013 :
    Zeit: Mittwoch, den 27.11.2012 um 19 Uhr 30 Bitte vorher anmelden!!!
    Ort: Heilsamer Raum, Kaiserallee 121, Karlsruhe
    Veranstalter: Thomas Wunderberg (Mail: thomas.wunderberg@web.de oder Telefon 0721 / 3542862)

     
  3. goettinnenprojekt

    10/01/2012 at 23:20

    Gern weise ich auf folgenden Gelegenheit hin, Island zu bereisen:
    Urlaubsseminar im Land der Feen, Trolle und der nordischen Göttinnen und Göttinnen. Im August 2012 fahren Carolina und Sanni nach Island und bieten dort für eine Gruppe eine (professionell organisierte) vierzehntägige Rundreise mit Mietwagen an, bei der viel zu sehen und viel zu erfahren ist: 
    Näheres unter http://www.sangani.de/Islandkurs.html oder bei den beiden Seminaranbieterinnen.

     
  4. Die Kölsche Göttin

    02/11/2011 at 16:12

    Die Kölsche Göttin lebt!
    Am 11.11.2011 feiern wir die Wiederkehr der Kölschen Göttin.
    Und am 18.02.2012 wird sich die Kölsche Göttin im Geisterzug weiter manifestieren.

    Wer die Kölsche Göttin ist?
    Das könnt ihr selbst entscheiden. Ihr könnt eine Göttin wählen, der ihr euch verbunden fühlt oder die für euch mit Köln verbunden ist. Männer dürfen sich gerne den passenden Gott vorstellen. Auch göttliche Paare sind willkommen.
    Die Idee ist, die Göttin in all Ihren Formen und Farben wieder zu ehren und ganz nebenbei eine Vision von Göttin (und Gott) wiederzubeleben, mit der es sich leben lässt.

    In Köln bietet sich für die Feier der Göttin natürlich der Karneval an mit dem carrus navalis, dem Schiffswagen (oder Narrenschiff), unentbehrlich in der antiken Isis-Prozession, die wir auch als Vorbild des Rosenmontagszugs ansehen können.

    Wir planen eine Maskengruppe mit Göttinnen und Göttern im Geisterzug am 18.02.2012, sozusagen als kleine Subversion und Rückkehr zu den Wurzeln. Der Isis-Wagen im Rosenmontagszug muss noch ein wenig warten …

    Wer mitmachen möchte, ist herzlich willkommen!
    Informationen unter http://www.die-koelsche-goettin.de

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: